Skip to content

Lesewoche in der Goetheschule

In der ersten Aprilwoche fand erstmalig eine „Lesewoche“ an der Goetheschule statt. Nach einer allmorgendlichen Vorlesezeit begaben sich die Klassen auf Entdeckungsreise zu verschiedensten Themen: Der Jahrgang 1 reiste mit dem Hasen Felix um die Welt und erkundete mit allen Sinnen Städte und Länder unserer Erde. Die 2. Klassen beschäftigten sich die Woche über mit Hanno und seinem Drachen, in den Jahrgängen 3 und 4 verwandelten sich die Kinder in Detektive und Piraten oder behandelten Themen wie „Kinderrechte“ und „Klimawandel“.

Am Freitag konnten Eltern, Geschwister, MitschülerInnen und Freunde die Ergebnisse in zwei Präsentationsstunden bestaunen: Nachdem die Goethespatzen die Veranstaltung mit einem selbst verfassten Lese-Rap auf dem Schulhof eröffnet hatten, demonstrierte die 4a mit eigens gestalteten Plakaten und Slogans gegen den Klimawandel und forderte Kinder und Erwachsene auf zum aktiven Umweltschutz. Anschließend wurden in den Klassenräumen und Fluren der Schule Plakate, Lieder und sogar eigene digitale oder analoge Bücher zu den verschiedenen Themen der Lesewoche bei Apfelschorle und Kuchen bewundert. Die Viertklässler verlosten außerdem an ihrem „Friday for future“ passend zum Thema „Klimaschutz“ein Insektenhotel und viele OGS-Kinder verkauften ihre selbstgebastelten Bücherigel. Im Vorfeld hatten viele Familien gut erhaltene Bücher gespendet, die zur Präsentation ebenfalls gegen ein kleines Entgelt ihren Besitzer wechselten. Der Erlös der vielen Aktionen kommt allen Kindern der Schule zugute.Für die Goethes steht fest: Das war eine tolle Woche und alle freuen sich auf ein nächstes Mal!

Kontakt | Impressum | Datenschutz

Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen

Diese Webseite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in der Datenschutzerklärung.

Schließen