Skip to content

Schulfest

Bis 2009 fand jedes Jahr ein Schulfest vor den Sommerferien statt. Jede Klasse hatte ein Spielestand aufgebaut, damit die Gundschüler, aber vor allem die neuen Kinder der zukünftigen ersten Klassen die Schule kennen lernen konnten.

Da das Schulfest in seiner bisherigen Form immer weniger Anklang bei Eltern, Schülerinnen und Schülern fand, entschloss sich das Kollegium dazu, das Schulfest so nicht mehr stattfinden zu lassen.

Statt des Schulfestes gab es im Schuljahr 2009/2010 eine Projektwoche zum Thema „Zirkus“. In Zusammenarbeit mit dem Zirkus „Rondel“ wurde in einer Woche auf vielfältige Weise mit den Kindern gearbeitet. Im praktischen Teil übten die Kinder gemeinsam mit den Artisten sowohl im Zirkuszelt, als auch in der Turnhalle unterschiedliche Kunststücke ein. In der Schule wurde gemeinsam in unterschiedlichen Aktionen das Thema „Zirkus“ von Lehrern und Schülern bearbeitet.

Die Zirkusprojektwoche soll alle vier Jahre stattfinden, so dass jedes Kind während der Grundschulzeit einmal daran teilnehmen kann.

 

Das Schulfest 2008

Am Samstag, den 14. Juni fand von 14:00 – 17:00 Uhr das Schulfest der Goetheschule statt. Nachdem Frau Schmidt Eltern, Kinder und Gäste auf dem Schulhof begrüßt hatte, sangen alle Kinder gemeinsam den „Schulfest-Song“. Danach spielten die Flötenkinder der Klassen 1-3, unter der Leitung von Frau Majewski, ihre eingeübten Stücke vor.

Anschließend konnten die Kinder an den von den Klassen angebotenen Ständen spielen.

Ballhüpfen

Ritterspiele

 

 

 

 

 

 

 

In denIn den Räumen der OGS lud die Theater-AG zur „Wild Wild West-Show“ ein und entführte die Zuschauer mit Tänzen und Sketchen in die Welt der Indianer und Cowboys. Danach führten Kinder der OGS noch einen Tanz mit akrobatischen Einlagen vor.

Tanz der Cowboys und Indianer

mit Musik und Instrumenten

 

 

 

 

 

 

 

Kaffeestuben und draußen wurde auch für das leibliche Wohl gesorgt.

Kaffee- und Kuchen-Buffet

Kontakt | Impressum