Skip to content

Radfahrausbildung

Mit dem ersten Schuljahr beginnt die Verkehrserziehung. Hier wird das Verhalten der Kinder als Fußgänger im Straßenverkehr thematisiert. Polizeibeamte aus dem Schulbezirk unterstützen die Schule dabei. Im zweiten und im dritten Schuljahr werden die Kinder im Unterricht weiter auf verkehrsgerechtes Verhalten hingewiesen, auch schon mit dem Blick auf das Verhalten als Radfahrer. Dazu werden auch praktische Übungen auf dem Schulhof durchgeführt und die Eltern darüber informiert, wie sie ihre Kinder gut auf die kommende Radfahrprüfung, was das Fahren in der Verkehrswirklichkeit und das sichere Beherrschen des Fahrrades angeht, vorbereiten können.

Seit Anfang der siebziger Jahre des vorigen Jahrhunderts gehört die Radfahrausbildung an der Goetheschule zum festen Programm des vierten Jahrgangs.

Zu Beginn der Ausbildung werden die Kinder in der Jugendverkehrschule über grundsätzliche Dinge wie Schutzhelm, Bremsen und Fahrradgröße aufgeklärt und fahren im Schonraum der Verkehrsschule nach Anweisung zu diesen Schwerpunkten: Richtiges Anfahren – Abstand halten – Vorbeifahren an Hindernissen – Rechtabbiegen – Vorfahrt – alternatives Linksabbiegen.

Auffällig unsicheren Kindern werden Hinweise zum weiteren Üben zu Hause gegeben.

Zwei weitere Termine mit der Polizei werden im Schulbezirk durchgeführt. Einer beschränkt sich auf Übungen mit den Privaträdern auf dem Schulhof, der andere führt auf die Straße hinaus, d.h. auf die spätere Prüfungsstrecke.

Neben der Radfahrausbildung durch die Hagener Polizei bieten wir als Schule gemeinsam mit den Eltern einer Klasse auch immer wieder zwei Übungstage mit den Trainingsmaterialien des ADAC an. Hierzu holen die Eltern den vorbereiteten Anhänger in Dortmund ab. Anschließend wird gemeinsam der Parcours aufgebaut und die Kinder können ihre Geschicklichkeit und Sicherheit auf dem Fahrrad trainieren.

 

Trockenübung zum Einstieg

Geschicklichkeit im Kreis

Balance auf dem Brett

 
Kontakt | Impressum | Datenschutz

Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen

Diese Webseite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in der Datenschutzerklärung.

Schließen