Skip to content

Benno Turke belegt 1. Platz beim Vorlesewettbewerb

Auch in diesem Jahr, am 19.11.18, fand in der Fritz-Steinhoff-Gesamtschule der beliebte Vorlesewettbewerb für die Grundschüler statt, an dem die Dritt- und Viertklässler teilnehmen durften. Für drei Schulen (Goethe, Helfe und Vincke) gingen insgesamt 13 Kinder ins Rennen. Es waren ausschließlich Sieger der vorab durchgeführten schulinternen Wettbewerbe der Kategorie „Vorlesen“. Zunächst begrüßte die 5- köpfige Jury alle Teilnehmer und las ihrerseits Auszüge aus dem Buch „König Guu“ vor, sicherlich auch, um die Nervosität aller Beteiligten etwas abzubauen. Anschließend lasen die Grundschulkinder in der 1. Wettkampfrunde reihum aus ihren eigenen, mitgebrachten Büchern vor. Konzentriert hörten alle Ausschnitte aus unterschiedlichsten Geschichten, wie Gregs Tagebuch, Harry Potter, Mein Lotta-Leben u.v.m. Nach einer kleinen Pause mit Tee und Plätzchen mussten die Teilnehmer einen für sie unbekannten Text vortragen. Auch diese Aufgabe meisterten alle Kinder mit Bravour. Nach einer kurzen Beratungszeit wurden dann die drei besten Vorleser gekürt. „Es war eine äußerst knappe Entscheidung“, so ein Jurymitglied kurz vor der Preisverleihung. Schließlich gingen der 2. und 3. Platz an Kinder der Grundschule Helfe. Benno Turke aus der Klasse 4b der Goetheschule erreichte den 1. Platz. Die drei Gewinner durften sich von einem Büchertisch ihr Lieblingsbuch aussuchen. Natürlich bekamen aber alle Teilnehmer eine Urkunde für ihre tollen Leistungen.

Kontakt | Impressum | Datenschutz

Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen

Diese Webseite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in der Datenschutzerklärung.

Schließen