Skip to content

Vorlesewettbewerb

Stadtteilbücherei Nord

Am 23. April 2012 war es soweit. In der Stadtteilbücherei Hagen Nord fand zum ersten Mal ein Vorlesewettbewerb statt, an dem drei Grundschulen des Hagener Nordens teilnahmen.

Von der Goetheschule machten sich insgesamt fünf Kinder aus den Klassen 3 und 4 aufgeregt auf den Weg zur Bücherei. In der ersten Runde des Wettbewerbs lasen die Kinder eine Passage aus einem selbst gewählten Buch vor. Im Anschluss daran galt es, reihum ein Stück aus dem zuvor unbekannten Buch „Herr der Diebe“ vorzutragen. Nachdem sich die Jury ein Bild über die Beiträge der Kinder verschafft hatte, zog sie sich zur Beratung zurück und die Kinder warteten mit Spannung auf die Verkündung des Ergebnisses. Mit Keksen und Süßigkeiten wurde die Wartezeit versüßt, bis die Juroren schließlich zur Siegerehrung zurückkehrten.

Für die Kinder der Goetheschule wurde es ein sehr erfolgreicher Tag. Siegerin des Wettbewerbs wurde Lia aus der Klasse 3c. Auch die Plätze 2 und 3 wurden von Kindern der Goetheschule belegt. Lukas aus der Klasse 3b und Hannah aus Klasse 4a, freuten sich über ihre Platzierungen. Außerdem nahmen Carolin aus der 4b und Jill aus der 3a an dem Wettbewerb teil. Die Sieger durften sich als Preis ein Buch auswählen. Darüber hinaus wurden alle Kinder mit einer Urkunde geehrt.

Im Rahmen des Wettbewerbs wurden auch die Meistleser der Goetheschule ausgezeichnet. Martha (3a) und Marlon (4b) durften als Geschenk ebenfalls ein Buch auswählen und wurden mit einer Urkunde ausgezeichnet.

Die Goetheschule ist stolz auf die Leistungen aller Kinder und freut sich schon auf einen neuen Wettbewerb hoffentlich im kommenden Jahr.

 

 
Kontakt | Impressum